Das Formationstanzen

Entstanden ist der Formationstanz in den 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts auf der Grundlage der "Pattern Dances", in denen meist vier Paare verschiedene Bilder auf der Tanzfläche darstellten. Daraus entwickelte sich sehr bald eine eigenständige Disziplin des Tanzsports, die vor allem durch eine choreografisch-fachliche Seite bestimmt wird: Bis zu acht Paare führen gemeinsam zu ausgewählter Musik einen entsprechenden Tanz auf, wobei sie in einer Formation zueinander stehen und verschiedene Muster darstellen, wie beispielsweise eine Linie, zwei Rauten oder einen Diamanten. Jedes Paar bildet somit das Mosaikteilchen eines Bildes, das sich auf der Tanzfläche in Formation mit den anderen Paaren dann zu einem Ganzen fügt.  

 

Häufig erzählen die Tänzer dabei in den Formationen eine bestimmte Geschichte, deren Thema sie durch ihre Choreografie mit den verschiedenen Bildfolgen und dynamischen Wechseln interpretieren. Bei der Auswahl der Tänze, von denen insgesamt fünf gezeigt werden müssen, unterscheidet man je nach Turnierart in Standard- und in Lateinamerikanische Tänze.   Ein weiteres wesentliches Merkmal ist, dass alle Paare möglichst gleich aussehen sollten, da die Bewertung auf der gleichförmigen Bildanordnung liegt und die Paare somit lediglich jeweils einen Teil dieser Symmetrie ausmachen. Jede individuelle Gestaltung würde diesen Eindruck stören.  

 

Die zu bewertende Kür selbst dauert insgesamt 4,5 Minuten. Dabei kommt es unter anderem auf die Rhythmik und die tänzerische Leistung sowohl des Einzelnen als auch der Formation an. Ebenso legen die Wertungsrichter Wert auf die Ausführung und Durchgängigkeit der Choreografie selbst, wobei die Darbietung immer zur Musik „passen“ sollte.

 Home  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutzerklärung  
top  

Gruppentraining 2017 bei Horst Beer

Latein-Gruppentraining Dienstags 19.12.2017 jeweils von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr im...

mehr 

Wichtige Infos! TSG als App verfügbar!!!!!

Die TSG App ist da... Für Android- und Apple-Systeme kostenlos verfügbar Jetzt ist sie...

mehr 

Generalprobe der TSG Latein B & C-Formation

Samstag, den 13. Januar 2018 Generalprobe der TSG Latein B & C-Formation   Turnierort:...

mehr 

Sponsored by